Unser Service

Auskunft und Öffnungszeiten

Für Beratung und Informationen stehen Ihnen unsere MitarbeiterInnen in der Regel zu folgenden Zeiten gerne zur Verfügung:

Bibliothek Ethnologie und Afrikastudien und

Jahn-Bibliothek für afrikanische Literaturen

Öffnungszeiten
Mo - Fr von 10:00 - 18:00 Uhr


Archiv für die Musik Afrikas (AMA)
Öffnungszeiten

Nähere Informationen erhalten Sie auch auf unserer Seite AnsprechpartnerInnen.

Ausleihe - Semesterausleihe - Fernleihe

Ausleihe
Aus der Bereichsbibliothek Ethnologie und Afrikastudien können Printmedien mit Ausnahme von Zeitschriften, Nachschlagewerken, Wörterbüchern, besonders gekennzeichneten Werken u. ä. analog der Bedingungen der Zentralbibliothek als Ausleihbestände für die Dauer von vier Wochen ausgeliehen werden. Verlängerungen und Vormerkungen auf ausgeliehene Bestände sind möglich. Für die Ausleihe benötigen Sie einen Bibliotheksausweis, den Sie sich in der Zentralbibliothek ausstellen lassen können. Der Bestand ist frei zugänglich aufgestellt. Audiovisuelle Materialien sind an Sonderstandorten untergebracht und werden nicht ausgeliehen. Diese Bestände werden nach Möglichkeit vor Ort zugänglich gemacht, müssen jedoch bei der Bibliotheksaufsicht vorbestellt werden.

Semesterausleihe
Für Hochschulbedienstete gibt es die Semesterausleihe. Die Leihfrist endet mit dem jeweils laufenden Semester. Sofern keine Vormerkungen vorliegen kann die Leihfrist verlängert werden. Vormerkungen verkürzen die Leihfrist auf 4 Wochen, damit ggf. andere Nutzerinnen und Nutzer Zugang zu diesen Medien haben. Vor einem längeren Auslandsaufenthalt (über vier Wochen) müssen alle ausgeliehenen Medien zurückgegeben werden.

Fernleihe
Bücher und Zeitschriftenartikel, die nicht gedruckt oder elektronisch an der UB Mainz zur Verfügung stehen, können über Fernleihe bestellt werden. Um Literatur über Fernleihe zu erhalten, führen Sie im KatalogPortal Mainz eine entsprechende Recherche durch und bestellen dort die gewünschte Literatur. Voraussetzung für Bestellungen ist ein Fernleihkonto, das für jede Bestellung mindestens ein Guthaben von 1,50 € aufweisen muss. Dieses Konto können Sie sich in der Zentralbibliothek einrichten lassen.

Gebühren

Bei Überschreitung der Leihfrist entstehen ohne Rückgabeaufforderung Säumnisgebühren gemäß der „Landesverordnung über Gebühren in den Bereichen Wissenschaft, Weiterbildung und Forschung (Besonderes Gebührenverzeichnis)“, lfd. Nr. 2.2.2, in der jeweils geltenden Fassung.
Wir berechnen bei Ausleihbeständen eine Säumnisgebühr von 2 Euro pro Band und angefangener Woche der Fristüberschreitung.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Benutzungsordnung.

Semesterapparate

Zur Unterstützung von Lehrveranstaltungen können Medien für die Dauer eines Semesters als Semesterapparat gesondert in der Bibliothek aufgestellt werden. Aus dem Semesterapparat können Bücher nicht entliehen werden, sie stehen nur zur Nutzung im Leseraum der Bibliothek bereit. Kopieren oder Scannen ist unter Beachtung der urheberrechtlichen Bestimmungen möglich. Semesterapparate sind mindestens sechs Wochen vor Semesterbeginn zu beantragen.

Schließfächer

Jacken, Mäntel und Taschen dürfen Sie in die Bibliothek mitnehmen. Sie können gerne weiterhin die im Kopierraum vor der Bibliothek befindlichen Schließfächer nutzen. Den Schlüssel erhalten Sie gegen Hinterlegung Ihres Namens von unseren MitarbeiterInnen. Für die deponierten Gegenstände übernimmt die Bibliothek keine Haftung. Die Fächer können für jeweils einen Tag genutzt werden und sind bis zur Schließung der Bibliothek zu räumen. Es besteht kein Anspruch auf ein Schließfach.

Zusätzlich stehen Ihnen im Erdgeschoss des Gebäudes im Bereich der Cafeteria Schließfächer zur Verfügung. Chips zum Verschließen der Schließfachtüren erhalten Sie in der Bibliothek (zum Selbstkostenpreis von 5 €).

Bitte beachten Sie die Schließfachordnung und Benutzungsordnung.

Ausstattung

In der Bereichsbibliothek Ethnologie und Afrikastudien stehen 50 Leseplätze sowie derzeit zwei Recherchearbeitsplätze und zwei Pool-PCs mit Office-Funktion zur Verfügung. Diese ermöglichen Ihnen wissenschaftliche Recherchen im Internet und die Nutzung der elektronischen Medien der UB Mainz. Zudem können ein Video- (VHS+DVD) und ein Audio-Platz (CD+TK) vor Ort genutzt werden. Internetzugang ist in der gesamten Bibliothek über WLAN möglich. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Regelungen für die Nutzung von Netzzugängen. Im Vorraum zur Bibliothek steht ein Karten-Kopierer zur Verfügung, der auch als Drucker und Scanner verwendet werden kann.

Kopierer / Netzwerkdrucker

Die Kopierdienstleistungen an öffentlichen Kopierern innerhalb der Universität werden durch das Zentrum für Datenverarbeitung (ZDV) angeboten. Zum Drucken und Kopieren benötigen Sie eine Studicard (erhältlich in der Mensa) oder einen neuen Bibliotheksausweis (mit Studicardfunktion, erhältlich in der Zentralbibliothek). Die Druckaufträge laufen auf dem kombinierten Drucker / Kopierer im Druckerraum vor der Bibliothek zusammen.
Kosten:

  • SW-Kopien
    • DIN A4: 0,03 € pro Seite
    • DIN A3 0,06 € pro Seite
  • Farbkopien
    • DIN A4 0,15 € pro Seite
    • DIN A3 0,30 € pro Seite

Hier finden Sie eine Anleitung zum Drucken, Kopieren und Scannen innerhalb der Johannes Gutenberg-Universität.

 

Netz-Zugang von zu Hause

Auf die lizenzpflichtigen elektronischen Zeitschriften und Datenbanken der Universität Mainz (gelb gekennzeichnet in der EZB bzw. in DBIS) können Sie nur innerhalb des Campusnetzes zugreifen. Universitätsangehörigen ermöglicht das Zentrum für Datenverarbeitung der Universität Mainz (ZDV) den Zugang zum Campusnetz auch von Arbeitsplätzen außerhalb der Universität. Sie können dazu eine Remote-Desktopverbindung oder Virtual Private Net (VPN) nutzen.

Nähere Informationen zur Vergabe eines Uni-Accounts, der zur Nutzung von Remote Desktop oder VPN erforderlich ist, erhalten Sie auf der Seite http://www.zdv.uni-mainz.de/1727.php.

Führungen

Die Universitätsbibliothek bietet regelmäßige allgemeine Führungen durch die Zentralbibliothek an. Näheres erfahren Sie auf der Seite Führungen.

Eine Bitte zum Schluss

Im Interesse aller Benutzerinnen und Benutzer soll in der Bibliothek größtmögliche Ruhe herrschen. Das Telefonieren mit Handys etc. sowie Rauchen, Essen und Trinken sind nicht gestattet. (Ausnahme: Wasser in verschließbaren, durchsichtigen Plastikflaschen).
Vielen Dank!