Unser Service vor Ort

Information

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen von Montag bis Freitag von 9:00 bis 15:00 Uhr gerne für Beratung und Information zur Verfügung.

Ausstattung

Wir möchten Sie bei Ihrer Arbeit optimal unterstützen - mit Beratung und Information, aber auch durch eine optimale Arbeitsumgebung. Auf einer Fläche von rund 6.500 qm erwarten Sie

  • 1.280 Arbeitsplätze
  • 75 Lesekabinen (Carrels)
  • 8 Arbeitsnischen
  • 12 OPAC-Terminals (auch Datenbanken)
  • 10 Kopierer mit Scan- und Druckfunktion
  • Wireless Lan in allen Bereichen
  • 3 Gruppenarbeitsräume

Lesekabinen

Die Bereichsbibliothek Rechts- und Wirtschaftswissenschaften stellt den Gastdozierenden, Promovierenden, Habilitierenden und auswärtigen Magisterkandidatinnen und -kandidaten des Fachbereichs Rechts- und Wirtschaftswissenschaften insgesamt 75 Lesekabinen (Carrels) zur Verfügung, davon 35 im EG und 40 Lesekabinen im 1. OG. Bitte beachten Sie folgende Schritte bei einer Beantragung:

  • Antrag herunterladen und ausdrucken
  • Die grau hinterlegten Felder ausfüllen und unterschreiben
  • Bitte vergessen Sie nicht, entsprechende Unterlagen (z. B. Bescheinigung des Lehrstuhls) sowie die Kaution beizufügen
  • Bitte vereinbaren Sie per Mail einen Termin zur Schlüsselrückgabe

Zuständig für Ihren Antrag: Gisela Emrich (Zi. 00/466)
Servicezeiten: Mo – Fr: 8:00 – 11:00 Uhr, Mo – Do 13:00 – 15:00 Uhr.

Regelungen über die Benutzung der Lesekabinen

Die Benutzung der Lesekabinen ist nur mit Genehmigung der Bibliotheksverwaltung zulässig.
Benutzungsberechtigt sind an erster Stelle Gastdozierende, an zweiter Stelle Promovierende und Habilitierende und an dritter Stelle auswärtige Magisterkandidatinnen und -kandidaten des Fachbereichs Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, unter denen Schwerbehinderte jeweils den Vorzug genießen. Diplomandinnen und Diplomanden sowie Staatsexamenskandidatinnen und -kandidaten sowie Mitglieder und Beschäftigte des Fachbereichs 03, die einen Arbeitsplatz in der Universität haben, sind von der Benutzung ausgeschlossen.

Die Vergabe der Lesekabinen erfolgt durch die Bibliotheksverwaltung auf schriftlichen Antrag - gegebenenfalls aufgrund einer Warteliste - in zeitlicher Reihenfolge der Anmeldungen. Die Lesekabinen werden für die Dauer von sechs Monaten vergeben; Verlängerungen sind, sofern keine Warteliste vorliegt, in begründeten Ausnahmefällen möglich. Die Benutzungsdauer für Promovierende endet spätestens mit der Zulassung zur Promotion.

Benutzungsberechtigte erhalten gegen Hinterlegung einer Kaution in Höhe von 50,00 € für die Dauer der Benutzung einen Schlüssel für die ihnen überlassene Lesekabine. Nach Ablauf der Benutzungsfrist ist der Schlüssel unaufgefordert bei der Bibliotheksverwaltung gegen Rückerstattung der Kaution zurückzugeben.

Die Benutzerin oder der Benutzer einer Lesekabine darf bei Verlassen für länger als zwei Stunden nicht mehr als zehn Bände gleichzeitig an seinem Arbeitsplatz zurücklassen. Bei Überschreiten dieses Kontingents ist die Bibliotheksverwaltung berechtigt, den Bestand nach pflichtgemäßem Ermessen auf zehn Bände zu reduzieren. Soweit die in die Lesekabine verbrachten Bände nicht benötigt werden, sind sie bei Nachfrage anderen Benutzerinnen und Benutzern kurzfristig zur Einsicht zu überlassen. Gerade nicht benutzte Bände sind so aufzustellen, dass sie von außen erkannt werden können.

In der Lesekabine dürfen nur Notebooks oder Laptops, nicht aber Schreibmaschinen oder Drucker benutzt werden.

Bei schuldhafter Beschädigung des Inventars der Lesekabine sowie bei Verlust des Schlüssels haftet die Benutzerin oder der Benutzer für den entstandenen Schaden. Für die Beschädigung oder den Verlust von mitgebrachten Sachen der Benutzerin oder des Benutzers übernimmt die Bibliothek keine Haftung.

Verstößt eine Benutzerin oder ein Benutzer vorsätzlich oder wiederholt gegen die Vorschriften dieser Benutzungsordnung, so kann der Leiter der Bereichsbibliothek die sofortige Räumung der Lesekabine und den Entzug der Nutzungserlaubnis anordnen. In diesem Fall werden in der Kabine zurückgelassene Privatsachen in Verwahrung genommen.

Im Übrigen gilt die Benutzungsordnung der Universitätsbibliothek auch in den Lesekabinen.

Stand: April 2015