E-Bibliothek Frankreich

Fachzeitschriften

Hier finden Sie einen Auszug fachrelevanter Zeitschriften aus der EZB.

Fachdatenbanken

Neu und zum Teil nur in Mainz: ausgewählte Volltextdatenbanken!

Abgeschlossene Volltexdatenbanken mit kulturhistorischem Bezug, für die Angehörigen der Mainzer Universität frei, für die externen Nutzer über Pay-per-Use zugänglich. Die ersten sechs Datenbanken wurden dank der Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) lizenziert.

Journaux de la Révolution de 1848 (Newspapers of the French Revolution 1848)

Affaire Dreyfus, L': Son Influence dans la Création de la France Moderne (The Dreyfus Affair in the Making of Modern France)

La France pendant la guerre 1939-1945: Résistance et journaux de Vichy (Voices from Wartime France 1939-1945: Clandestine Resistance and Vichy Newspapers)

European Colonialism in the Early 20th Century: French Colonialism in Africa: From Algeria to Madagascar, 1910-1930

French Mandate in The Lebanon, Christian-Muslim Relations, and the U.S. Consulate at Beirut, 1919-1935

Indochina, France, and the Viet Minh War, 1945-1954: Records of the U.S. State Department, Part 1: 1945-1949

Huguenots (Primary source collections / The Huguenots)

Ecrits sur l'art

Hier finden Sie zudem einen nach Fachgebieten geordneten Auszug fachrelevanter Datenbanken aus DBIS.

Fachportale

Zusammen mit der Bayerischen Staatsbibliothek in München, der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn und der Bibliothek des deutsch-französischen Instituts in Ludwigsburg hat die Mainzer Frankreichforschung zur interdisziplinären Frankreich- und Italienforschung die Virtuelle Fachbibliothek romanischer Kulturkreis Vifarom unter DFG-Förderung aufgebaut und bis 2016 betrieben.

Vifarom wurde durch zwei Fachportale abgelöst: das FID Romanistik-Portal für die gesamte Romanistik in der Verantwortung der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn und der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg; ein Portal für die Geschichtswissenschaft mit einem Rechercheangebot zur Europäischen Geschichte, das von der Bayerischen Staatsbibliothek im Rahmen des FID Geschichte etabliert wird.