Filmwissenschaft

Die Medien sind nach einer hauseigenen Systematik (PDF) aufgestellt.

Die einzelnen Signaturen bestehen aus einer Buchstaben- u. Zahlenkombination z.B.:
G 10 Van Sant 3

Die Bestände sind also zunächst alphabetisch nach der Buchstabenkombination und innerhalb dieser Gruppe numerisch aufsteigend aufgestellt. Darauf folgt, verschlüsselt durch eine Buchstabenkombination, die Ordnung nach Autor/Herausgeber, Titel, Genre etc. An vierter Stelle folgt eine laufende Nummer.

Die Fachzeitschriften sind der Signaturengruppe Z zugeordnet: z.B.: Z 02 FBull 2013
(= Film Bulletin, Jahrgang 2013)

Die Bestände der Filmwissenschaft sind vollständig im Online-Katalog verzeichnet.

Informationen zu neu beschaffter Literatur können Sie unseren Neuerwerbungslisten entnehmen.