4. Nacht der Hausarbeiten – Programm für Dozentinnen und Dozenten

Termin: 03.03.2016

Veranstaltungsort:
Georg Forster-Gebäude, 1. OG (GFG)
Jakob-Welder-Weg 6 und 12, 55128 Mainz

Programm für Dozentinnen und Dozenten

Zum Programm für Studierende >>

ZeitVeranstaltungRaum
14:15–17:15
Transparente Kriterien und Feedback zu schriftlichen Arbeiten
André Beem, Nadine Göb, Mandy Willert, JGU, Prüfungswerkstatt
Dauer: 180 min, max. 20 Teilnehmer,
Anmeldung erbeten über folgenden Link

Infos zur Veranstaltung:
Transparente Lernziele und kriterienorientiertes Feedback können Studierende in ihrem selbstgesteuerten Lernprozess positiv beeinflussen. Der Workshop richtet sich an alle Lehrenden der JGU Mainz und soll diese für die Bedeutsamkeit einer lernerzentrierten Feedbackkultur sensibilisieren.

GFG 01-601
15:45-17:15Spicker, Plagiat und Datenschwindel. Formen, Bedingungen und Umgang mit studentischen Täuschungshandlungen
Dominik Schuh, JGU, Projekt „Akademische Integrität“.
Dauer: 90 min

Infos zur Veranstaltung:
Fehlverhalten im Kontext von Prüfungen gehört leider zum akademischen Alltag. Eine Beschäftigung mit Formen, möglichen Ursachen und den Möglichkeiten des Erkennens und Sanktionierens von Täuschungen kann den sach- und fallgemäßen Umgang sichern und rechtlich problembehaftete Verfahrensweisen verhindern.
GFG 01-501
17:30-18:30Eröffnungsveranstaltung und Ansprache
mit Frau Univ.-Prof. Dr. Mechthild Dreyer (Vizepräsidentin für Studium und Lehre an der JGU) und
Herrn Dr. Andreas Brandtner (Direktor der Universitätsbibliothek)
ZB GR 1

Anschließend: Einladung zum Get-together in der Halle der Zentralbibliothek

mit Gesprächs- und Dialogmöglichkeiten am Infostand der Prüfungswerkstatt (besetzt von 18:30 Uhr – ca. 22:00 Uhr).

Die Meetingpoints der Prüfungswerkstatt bieten einen Austausch auf Augenhöhe zwischen Lehrenden, Studierenden und Mitarbeitern des hochschuldidaktischen Teams der JGU zu folgenden Themen: Aspekte „Guter Lehre“, (Anforderungen an das) Verfassen schriftlicher Arbeiten und Chancen von Feedback in Schreibprozessen.

Unter der Schirmherrschaft von Univ.-Prof. Dr. Mechthild Dreyer

In Kooperation mit dem GLK