Direkt zum Inhalt

Universitätsbibliothek Mainz

Bibliotheksdienste

Nutzung verschiedener Angebote

Auf die Frage "Welche Bibliotheksdienste haben Sie bisher genutzt?" gaben 94% an, schon einmal ein Buch ausgeliehen zu haben. 81% benutzten die technische Infrastruktur wie Drucker, Kopierer oder Scanner. 76% wandten sich ratsuchend an die Infotheke. Zur Verlängerung der Leihfristen ihrer ausgeliehenen Medien nutzen 71% die Online-Verlängerung. Die Hälfte nutzten die PCs vor Ort mit Office und EndNote. 470 Studierende gaben an, Kurse in der Bibliothek besucht zu haben. Weitere Dienstleistungen (Dokumentlieferung/ILV 13% und iPad-Ausleihe 10%) wurden seltener nachgefragt, da z. B. der Dokumentlieferdienst überwiegend von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bzw. Promovierenden genutzt wird.

E-Book-Nutzung

Auf die Frage „Wie würden Sie Bücher gerne nutzen?“ gaben 27% bzw. 24% der Nutzerinnen und Nutzer an, ausführliche Darstellungen (z. B. Aktories Pharmakologie) bzw. Fachbücher (z. B. Basics) in elektronischer Form zu bevorzugen (Antwortmöglichkeiten: bevorzugt gedruckt, bevorzugt elektronisch, nur gedruckt, nur elektronisch). Prüfungsliteratur (z. B. Endspurt-Skripte, Allex) und Kurzlehrbücher (z. B. Basics) wurden mit 61% bzw. 60% häufiger in gedruckter Form nachgefragt, Lehrbücher (z. B. Duale Reihe) dagegen mit 54% etwas weniger.

Studierende möchten Lehr-, Kurzlehr- und Fachbücher sowie Prüfungsliteratur und ausführliche Darstellungen also lieber gedruckt als elektronisch lesen.

Literaturwünsche

130 der Antwortenden nutzten die Gelegenheit, der Bibliothek Literaturwünsche mitzuteilen. Wir haben hier die wichtigsten Vorschläge kommentiert bzw. verlinkt:

  • Meditricks / Meditricks via Amboss: Testzugang 14. Oktober bis 15. Dezember 
  • Amboss: vorhanden, Link
  • Prometheus LernAtlas der Anatomie: Link
  • Innere Medizin / Herold, von der Neuauflage 2020 wurden weitere 50 Exemplare bestellt, Link
  • EKG-Kurs für Isabel, 90 Exemplare vorhanden, Link
  • Allgemeine Pharmakologie und Toxikologie / Karow, 50 Exemplare vorhanden, neue Auflage bestellt, Link
  • Anästhesie - Intensivmedizin - Notfallmedizin: für Studium und Ausbildung / Striebel, 40 Exemplare vorhanden, Neuauflage 2020 wird bestellt, Link
  • Basisbuch Q 14 Schmerzmedizin, weitere 20 Exemplare bestellt, Link
  • mehr Ausgaben der Heidelberger Standarduntersuchung, letztes Jahr wurden 20 Stück nachgekauft, bei Bedarf bestellen wir weitere Exemplare, Link
  • Von der Kunst, schlechte Nachrichten gut zu überbringen, ein weiteres Exemplar bestellt, Link
  • Medi-Learn im Lesesaal, im Lesesaal der Zentralbibliothek vorhanden, Link
  • Hoch 2 Reihe von Elsevier, gedruckt vorhanden, Link
  • Meditricks Bücher, Link
  • Empirische Sozialforschung, Link
  • Amboss-Bücher, Amboss-Tabellen (falls der Verlag an Bibliotheken liefert)
  • Duale Reihe Chirurgie, E-Book und Gedruckt, Link
  • FaktorMensch® - Sicheres Handeln in kritischen Situationen, Link
  • Gerinnungskompendium, Neuauflage bestellt, Link
  • First Aid for the USMLE Step 1 2019, Link
  • Handbook of Neurosurgery, gedruckt in der 7. Auflage 2010 vorhanden, die Neuauflage 2020 werden wir bestellen, Link
  • Neurosurgical Operative Atlas: Vascular Neurosurgery, Link
  • Endspurt Skripte, die Skripte stehen gedruckt zur Verfügung, eine Lizenz im Paket ist sehr teuer, wurde aber auf der Wunschliste notiert
    Link Endspurt Klinik
    Link Endspurt Vorklinik
  • Folgende Bücher aus dem Elsevier, Urban und Fischer-Verlag sind in der Lehrbuchsammlung vorhanden und können aus Kostengründen momentan nicht jährlich lizenziert werden.
    • Intensiv Kurs Psychiatrie / Lieb, Link
    • Allgemeine und spezielle Pharmakologie und Toxikologie / Aktories, Link
    • Basics-Reihe, Link 
  • Marketing für Mediziner, Link
  • Manuelle Therapie, Link
  • Mehr zum Thema Promotion, Link
    • Dissertation in 30 Tagen, für Lehrbuchsammlung bestellt, Link
  • USMLE Vorbereitungsbücher, Link
  • bessere/aktuellere SPSS Literatur, Link
    • SPSS 24 für Dummies, weitere 10 Exemplare und E-Book bestellt, Link
    • Statistische Datenanalyse mit SPSS, E-Book vorhanden, Print-Neuauflage bestellt, Link
  • „Literatur zum Fachgebiet Urologie ist deutlich veraltet!“
    Problem: es erscheint wenig neue Literatur zur Urologie,
    • die aktuellen Titel sind i.d.R. vorhanden, Link
    • evtl. wäre auch UpToDate eine Option für aktuelles Fachwissen, Link
  • Aktuelle Fachbücher für einzelne klinische Fachbereiche, im Freihandbereich der BBUM, z. B. Innere Medizin Link
  • Fachliteratur von Thieme zu einzelnen Fachrichtungen (z. B. Anästhesie wenige Bücher verfügbar) - Link
  •  z. B. größere Lernbücher auch für das PJ, z. B. Neurologie Compact, i.d.R. im Freihandbereich oder als E-Book vorhanden, Link
  • Aktuellere Literatur zur Zahnmedizin, leider erscheinen sehr wenige neue Titel, die wir i.d.R. alle kaufen, Link
  • Aktuelle gängige Fachmagazine wären zur Weiterbildung schön, z. B. up2date von Thieme, Link
  • Atlanten in der Anatomie / Fotoatlanten, Hauptstandort: Zentralbibliothek, in Auswahl auch in der BBUM, Link
  • Mehr Thieme Kurzlehrbücher, wir haben alle Thieme Kurzlehrbücher in großer Zahl vorrätig und werden die Ausleihzahlen beobachten. Leider erscheinen bei einigen Titeln seit Jahren keine Neuauflagen mehr. Sobald es neue Auflagen gibt, werden wir diese kaufen, Link
  • Mehr Literatur zu aktuellen Techniken, z. B. In der Radiologie wäre wünschenswert. Würde auch als elektronische Literatur gehen. Bitte konkrete Vorschläge machen, Beispiel Radiologie: Link
  • Mehr zu
    • Globaler Gesundheit, Public Health, Link
    • Embryologie, Link
    • Ernährung, Link
  • Mehr Auswahl an englischer Literatur, da diese teils didaktisch besser aufbereitet ist.
    Die englischsprachigen Bücher wurden bisher sehr wenig bis gar nicht ausgeliehen, deshalb wurden entsprechend keine Titel mehr gekauft. Konkrete Kaufvorschläge werden i.d.R. gekauft. Evtl. hilft auch die Plattform UpToDate weiter, Link
  • Sachbücher von Oliver Sack (Link), Atul Gawande (Link) und andere moderne Literatur, bitte konkretisieren
  • Wünschenswert wäre es, wenn ergänzend zu Lehrbüchern auch 3D-Programme zu Anatomie zur Verfügung gestellt werden könnten, bitte konkret benennen
  • Via Medici, die jährliche Lizenzgebühr ist sehr hoch, im Gegenzug müsste beispielsweise Amboss abbestellt werden
  • Sobotta Lernkarten: können in der Bibliothek schlecht ausgeliehen werden, da zu viele Einzelteile
  • Online-Portal von ElsevierElsevier E-Library sehr teuer, einzelne E-Books finden Sie auf Science Direct, Link
  • Harissons Innere Medizin elektronisch deutsch / englisch

Im Rechercheportal finden Sie alle unsere Bücher und E-Books. Wenn Sie einen Titel vermissen oder Anmerkungen zu den o.g. Titeln haben, freuen wir uns über Ihre Vorschläge via Kaufvorschlag oder an bbum@ub.uni-mainz.de.

Das Ergebnis als Infografik

BBUM Umfrage Infografik

 

Kontakt

Sie haben Fragen? Das Team der Bereichsbibliothek Universitätsmedizin hilft Ihnen gerne weiter:

Information
Information