Direkt zum Inhalt

Universitätsbibliothek Mainz

Festschrift zur Universitätsgeschichte

2021 wird die JGU 75 Jahre alt – ein Band zur Universitätsgeschichte würdigt die zurückliegenden Jahrzehnte.

Unter dem Titel „75 JAHRE JOHANNES GUTENBERG-UNIVERSITÄT MAINZ – Universität in der demokratischen Gesellschaft“ sollen im Dezember 2020 mehr als 50 Beiträge in einem aufwendig gestalteten Jubiläumsband in den Druck gehen. Neben mehr als 700 Seiten Text wird es einen umfangreichen Anhang mit zahlreichen Grafiken, Tabellen und Registern geben. Damit stellt sich die JGU ganz grundsätzlich der Herausforderung, die eigene Geschichte der vergangenen 75 Jahre angemessen im Rahmen einer „Festschrift“ zu erfassen und darzustellen. Diese wurde vom Forschungsverbund Universitätsgeschichte (FVUG) und dem Universitätsarchiv Mainz angeregt und wird von der Hochschulleitung der JGU finanziell gefördert; Herausgeber des Bandes ist der Präsident der Universität.

Ziel ist es, die Geschichte der JGU nicht isoliert zu betrachten, sondern sie in gesellschaftliche, räumliche und politische Kontexte einzubetten. Daher werden auch Themen bearbeitet, die aus unserer Sicht für eine zeitgemäße Universitätsgeschichte unabdingbar sind und die den aktuellen Forschungsdiskurs berücksichtigen. Dazu gehören unter anderem die NS-Belastung der ersten Professorengeneration, Skandale und Gewalt in der Geschichte der JGU, „Ost-Beziehungen“ oder auch Fragen von Diversität und Geschlechtergerechtigkeit.

Der Band wird von einem Projektteam aus dem Universitätsarchiv koordiniert, wissenschaftlicher Leiter ist Univ.-Prof. Dr. Michael Kißener.

Kontakt

Melden Sie sich einfach telefonisch oder per E-Mail bei der Projektkoordinatorin:

Mehr...
Dr. Sabine Lauderbach
Dr. Sabine Lauderbach