UB Mainz – Gut zu wissen

BB TSK: Von 21.09. bis 23.09. geschlossen

18.09.2020

Bitte nicht vergessen: Aufgrund von Strom- und Serverabschaltung am Campus Germersheim bleibt die Bereichsbibliothek von Montag, 21.09. bis zum Mittwoch, 23.09.2020 geschlossen.

Das Rechercheportal Mainz und auch das HeBIS-Portal für die Fernleihe sind davon nicht betroffen. Sie können wie gewohnt recherchieren und auch die E-Ressourcen der UB Mainz nutzen. Per Mail sind wir auch weiterhin erreichbar.

Am Donnerstag den 24.09.2020 ist die Bibliothek wieder wie gewohnt von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

Achtung: Es werden in dieser Woche (Kalenderwoche 39) keine Medien aus Mainz geliefert.

Keine Fernleihe vom 23.09. (ab 19 Uhr) bis 24.09. (23:30 Uhr)

18.09.2020

Aufgrund von Wartungsarbeiten am HeBIS-Portal werden

Mittwoch, 23.09.2020, 19:00 Uhr, bis
Donnerstag, 24.09.2020, ca. 23:30 Uhr

keine Fernleihbestellungen möglich sein.

Ab 21.09.: Wartung der Brandschutzanlage im GFG

15.09.2020

Ab dem 21.09.2020 wird die Brandschutzanlage im Bibliotheksbereich GFG gewartet. Die Wartungsarbeiten dauern voraussichtlich 4 Wochen.

Der Zugang zu folgenden Signaturgruppen ist in dieser Zeit eingeschränkt:

  • Geographie 116 – 93-38 und   Za 1 – Zb 161
  • Kunstgeschichte DD – Sk.s 7.4/2, TOP A – TOP Z und   KAT I – KAT III
  • Soziologie 01 – 38.1

Über eine Bestellmöglichkeit werden wir noch gesondert informieren.

Ab 16.09.: Bei Platzreservierung Registrierungspflicht durch Erfassung der Kontaktdaten

14.09.2020

Wenn Sie einen Arbeitsplatz bei uns reserviert haben, gilt ab 16.09.2020 wieder die Registrierungspflicht durch Erfassung der Kontaktdaten (11. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz). Halten Sie dafür bitte sowohl Ihre Reservierungsbestätigung als auch Ihren Bibliotheksausweis bereit (vorzeigen auf dem Handy reicht).
 
Der kurze Besuch unserer Bibliotheksstandorte - zum Beispiel zur Ausleihe oder Rückgabe von Medien - ist weiterhin nicht registrierungspflichtig.

NEU: Zugriff auf das Portal "The First World War"

11.08.2020

Im Rahmen einer Nationallizenz können die Angehörigen der JGU auf ein Portal zugreifen, das für die Geschichte und die Osteuropäische Geschichte von Interesse ist.

Das Portal The First World War beinhaltet eine große Anzahl an Primärquellen zum ersten Weltkrieg aus internationalen Archiven und Bibliotheken, ergänzt um eine Reihe von weiteren Angeboten. Diese erlauben es, die digitalisierten Quellen in einen weiteren Kontext zu stellen.

Aktuell sind vier Module verfügbar:

  • Personal Experiences
    Tagebücher, Briefe, Erlebnisberichte, Fotos, Postkarten, Feldzeitungen, persönliche Gegenstände
  • Propaganda and Recruitment
    Regierungs- und Militärakten, Flugblätter, Fotografien, Propagandaposter
  • Visual Perspectives and Narratives
    Offizielle und persönliche Fotografien, Manuskripte, seltene Drucksachen, Kriegskunst, Karikaturen, Objekte und Filme
  • A Global Conflict
    Selbstzeugnisse, Nachlässe und Aktenbestände zur Ausweitung des Konflikts auf verschiedenen Kontinenten

Der Zugriff erfolgt über das Datenbankinformationssystem DBIS. Die Datenbank ist auch im Online-Katalog der UB Mainz und im Rechercheportal nachgewiesen.

Standorte als Lernort wieder geöffnet

11.08.2020

Mittlerweile können wir unsere Standorte wieder als Lernort für Sie öffnen. Um die geltenden Abstandsregeln einzuhalten, müssen wir die Anzahl der Arbeitsplätze entsprechend begrenzen. Diese Plätze stehen ausschließlich den Studierenden der JGU zur Verfügung!

Nutzen Sie bitte  unser Reservierungssystem, um sich einen Arbeitsplatz für einen bestimmten Tag bzw. für bestimmte Tage zu sichern.

Für die Nutzung des Lernortes gelten folgende Spielregeln:  

  • Die erfolgreiche Reservierung wird mit einer E-Mail bestätigt, die bei Einlass zusammen mit dem Bibliotheksausweis vorzuzeigen ist (vorzeigen auf dem Handy reicht). Legen Sie außerdem bitte Studierendenausweis (Semesterticket) vor. Danach wird Ihnen ein konkreter Arbeitsplatz mit einer entsprechend nummerierten Platzkarte zugewiesen.
  • Achten Sie bitte darauf, ausschließlich den Ihnen zugewiesenen Platz zu besetzen.
  • In der Bibliothek gilt die Maskenpflicht. Sie dürfen die Mund-Nasen-Bedeckung aber gerne am Arbeitsplatz abnehmen.
  • Unter den herrschenden Corona-Bedingungen darf an den Arbeitsplätzen nicht gegessen werden.
  • Wenn Sie die Bibliothek für eine Pause verlassen, führen Sie bitte die Ihnen ausgehändigte Karte für den Wiedereintritt in die Bibliothek mit. Bitte beachten Sie, dass die Platzkarte nicht übertragbar ist.
  • Nach Beendigung des Aufenthaltes bzw. zur Schließung der Bibliothek geben sie die Platzkarte bitte am Eingang wieder zurück.

Alle Infos und Details sowie die aktuellen Öffnungszeiten finden Sie auf der Seite: Schrittweise Wiedereröffnung der UB-Standorte. Diese Seite wird fortlaufend aktualisiert.

GUTENBERG OPEN SCIENCE ist live!

02.07.2020

Nutzen Sie beim Veröffentlichen von Volltexten Ihrer wissenschaftlichen Arbeit ab sofort die Features unseres neuen Open-Access-Repositoriums Gutenberg Open Science, wie z. B. die Vergabe von DOIs und die Möglichkeit einer Veröffentlichung unter CC-Lizenz.

Die beiden Vorgänger-Systeme Gutenberg Open und Gutenberg Qualify treten damit ihren wohlverdienten Ruhestand an. Selbstverständlich wurden Ihre dort veröffentlichten Publikationen in Gutenberg Open Science übernommen.

Zur Erfassung und Bereitstellung von von bibliografischen Daten ohne Volltext für Publikationslisten wird an der JGU zukünftig das Forschungsinformationssystem Research Elements angeboten. Wir laden Sie ein, bereits jetzt an der Pilotphase teilzunehmen. Nähere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.ub.uni-mainz.de/gutenberg-research-elements

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen unter der E-Mail-Adresse publikationssysteme@ub.uni-mainz.de zur Verfügung.