UB Mainz – Gut zu wissen

Neuer Service: Virtuelles Leitsystem

05.04.2024

Mit Hilfe unseres neuen virtuellen Leitsystems können Sie sich den Standort aller freizugänglichen Medien regalgenau anzeigen lassen.

 

Gehen Sie dazu ins Rechercheportal und rufen den gewünschten Titel auf. Ein Link neben der Standortinformation führt Sie direkt in das 3D-Modell einer unserer Bibliotheksgebäude. Dort erkennen Sie das gesuchte Regal an seiner farblichen Hervorhebung.

 

Das System befindet sich noch in der Entwicklung, wir möchten es Ihnen aber bereits jetzt zur Verfügung stellen. 
Sollten Ihnen Fehler auffallen, dann freuen wir uns über Ihr Feedback an: info@ub.uni-mainz.de. Vielen Dank!

Wir sind per Chat für Sie da: Montag bis Freitag, 10–14 Uhr

08.12.2023

Ab sofort können Sie uns alle bibliotheksbezogenen Fragen live im Chat stellen. Wir sind dafür montags – freitags von 10 – 14 Uhr über die Chatfunktion erreichbar (außer an Feiertagen und Rosenmontag). Klicken Sie zum Starten einfach auf das grüne Chatsymbol in der Bildschirmecke rechts unten auf unserer Website. Wir freuen uns auf Sie!

 

Natürlich können Sie uns auch weiterhin telefonisch, per E-Mail oder persönlich an den Info-Theken kontaktieren. Für umfangreichere Anfragen können Sie außerdem einen Termin für eine Beratung buchen.

Zentralbibliothek: Zugang nur noch über Georg Forster-Gebäude

14.03.2024

Ab 14.03.2024 wird die Zentralbibliothek ausschließlich über das Georg Forster-Gebäude zugänglich sein.

 

Die Drehtür zur Zentralbibliothek wird stillgelegt, die Zugangstür für Rollstuhlfahrende bleibt erhalten. 

Umgang mit Büchern des 19. Jahrhunderts

13.02.2024

Da im 19. Jahrhundert bei der Einfärbung von Buchschnitten und Einbänden zum Teil schwermetallhaltige Pigmente verwendet wurden, empfehlen wir beim Umgang mit vor 1900 gedruckten Büchern Handschuhe zu tragen. Diese werden Ihnen auf Wunsch von uns zur Verfügung gestellt.

Teilnahme am DEAL-Vertrag mit Elsevier

01.02.2024

Die JGU nimmt zusammen mit der Universitätsmedizin am DEAL-Vertrag mit dem Verlag Elsevier teil. Das bedeutet für Sie:

 

Lesezugriff

  • auf über 2.200 Elsevier Zeitschriften (ab 1995)
  • auf alle Titel von The Lancet
  • auf alle Titel von Cell Press

Die Zeitschriften werden so bald wie möglich über die EZB und das Rechercheportal nachgewiesen. Die Inhalte werden ab sofort auf der Plattform ScienceDirect angeboten. Stellen Sie vor Ihrer Recherche sicher, dass Sie aus dem Uninetz zugreifen (per VPN oder Remotedesktop).

 

Publizieren
Autor*innen mit Affiliation zur JGU bzw. zur Universitätsmedizin Mainz können zu Sonderkonditionen beim Verlag Elsevier open access publizieren.

Fernleihe: Elektronische Direktlieferungen von Aufsatzkopien ab 01.02.

31.01.2024

Ab 01.02.2024 dürfen Aufsatzkopien aus der Fernleihe direkt als Scans an Sie verschickt werden. Damit entfällt für Sie in der Regel das Abholen von Papierkopien in der UB.

 

Grund dafür ist eine Einigung der an der Fernleihe teilnehmenden Bibliotheken mit der VG Wort auf ein Vergütungsverfahren. Die bei diesem Verfahren anfallenden Zusatzkosten von 3,50 Euro pro ausgeführter Bestellung trägt die UB Mainz.

 

Für Sie bleibt es bei der erfolgsunabhängigen Bearbeitungsgebühr von 2 Euro pro Aufsatz.

Neuer Vertrag mit Taylor & Francis

30.01.2024

Lesen
Durch den Vertrag haben Sie Zugriff auf mehr als 2000 Zeitschriften der Social Science & Humanities Collection und der Science & Technology Collection von Taylor & Francis.

 

Publizieren
Die Universitätsbibliothek hat einen Transformationsvertrag mit Taylor & Francis abgeschlossen. Autor:innen der JGU und der Universitätsmedizin können in Hybrid-Zeitschriften des Verlags open access publizieren, ohne dass ihnen dabei Kosten entstehen.

Neuer Zugang zur New York Times

25.01.2024

Seit dem 01.01.2024 haben Angehörige der Uni Mainz Zugriff auf die New York Times über deren Plattform The New York Times - Breaking News, US News, World News and Videos.

 

Nach einmaliger, persönlicher Registrierung ist die Nutzung des Angebots im Browser und via App auch auf Smartphones und Tablets möglich. Eine Anwesenheit im Uni-Netz ist nicht erforderlich. Die Anmeldung muss zwingend mit der Email-Adresse der Universität (@uni-mainz.de oder @unimedizin-mainz.de) sowie einem selbst gewählten Passwort erfolgen. Darüber hinaus steht dann auch eine Anmeldung zu sämtlichen NYTimes-Newslettern aus vielseitigen Themengebieten zur Verfügung.

 

Mehr Informationen über dieses Angebot.

Neue RVK-Standorte in der BB Philosophicum

23.01.2024

Seit dem 01.01.2024 werden alle Neuzugänge der Bereichsbibliothek Philosophicum nach der RVK-Systematik — kurz für Regensburger Verbundklassifikation – aufgestellt.  

Es gibt zwei neue Standorte: RVK I und RVK II. Die Bestände der Gruppen A-K sind in Raum 00-818 (RVK I), und die der Gruppen L-Z in Raum 00-578 (RVK II) untergebracht.

Neue und bewährte E-Book-Angebote interessanter Verlage 2024

16.01.2024

Neu für Sie haben wir alle ca. 4000 Titel des Kohlhammer-Verlages lizenziert, die nach Verlagsangabe eine Bandbreite von Medizin bis Wirtschaft, von der Theologie bis zum Brandschutz abdecken.

 



Bei Duncker&Humblot haben wir für 2024 zahlreiche Titel aus dem Bereich Steuern, Rechnungswesen sowie Recht freischalten lassen. Natürlich werden auch Neuerscheinungen in den Katalog eingepflegt.

 



Besonders freuen wir uns, Ihnen das komplette E-Book -Angebot des in Großbritannien beheimateten Wissenschaftsverlages IOP (ehemals Institute of Physics Publishing) anbieten zu können.

 



Auch 2024 stellen wir Ihnen wieder den Zugriff auf alle Titel des Beck-Verlages inklusive diverser Partnerverlage zur Verfügung.

Dies umfasst auch die Titel des Deutschen Ärzteverlages sowie der Medizinisch Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft (MWV).

 



Ebenfalls im Volltext stehen Ihnen alle Titel des de Gruyter-Verlages zur Verfügung.