Direkt zum Inhalt

Universitätsbibliothek Mainz

Tag der Sammlungen 2022

18. Mai 2022

Am 18. Mai 2022 findet zum dritten Mal der „Tag der Sammlungen“ an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz statt – dieses Jahr als Pop-Up Event auf dem Campus vor der Schule des Sehens! Von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr stellen sich insgesamt 16 Lehr- und Forschungssammlungen der Universität mit spannenden Geschichten zu ausgewählten Objekten vor. Nach jeder Kurzpräsentation haben Sie die Möglichkeit, mit den Kuratorinnen und Kuratoren der Sammlungen ins Gespräch zu kommen. Führungen durch die Sonderausstellung „Präzision“ des Exzellenzclusters PRISMA+ ergänzen das Programm.

Kommen Sie und entdecken Sie die faszinierende Vielfalt der universitären Sammlungen!

WO?

Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Campus an der Saarstraße
Vorplatz Philosophicum / Schule des Sehens
Jakob-Welder-Weg 18
[bei Regenwetter im Philosophicum, Gang vor P2]

PROGRAMM

11:30 Uhr Führung durch die Prisma-Ausstellung „Präzision“
(Schule des Sehens)
12:00 Uhr Begrüßung
12:10 Uhr Klassisch-Archäologische Sammlungen:
Musikunterricht für "junge Helden" der Perserkriegszeit
12:20 Uhr Mainzer Verlagsarchiv:
Von der „Brokdorf-Ballade“ bis zur „Kernkraft schöner Götterfunken“. Umwelt-Lieder und Kundenbindung bei Rowohlt
12:30 Uhr Geowissenschaftliche Sammlungen:
Eiszeit am Rhein
12:40 Uhr Gesangbucharchiv:
Nutzungspuren einer Kronprinzessin und eines Feldwebels
12:50 Uhr Kunstgeschichtliche Sammlungen:
The face of this mirror
13:00 Uhr Jahn-Bibliothek für afrikanische Literaturen:
Sex and the City in Afrika: Die ivorische Graphic Novel-Reihe Aya
13:10 Uhr Ägyptologische Studiensammlung:
Früher Sternengucker - Ein Astronom aus dem Alten Ägypten
13:20 Uhr Ethnografische Studiensammlung:
Postkoloniale Souvenirs
13:30 Uhr Universitätsgeschichtliche Sammlungen:
Ein vergessener Mäzen, oder: Woher kommt der Brunnen auf dem Forum?
13:40 Uhr Sammlung Geometrischer Modelle:
Geometrische Anschauung durch Modelle zwischen Handarbeit und 3D-Druck
13:50 Uhr Altorientalistische Lehrsammlung:
Die Assyrer am Rhein? Das Mainzer Rollsiegel
14:00 Uhr Münzsammlung:
Ein Flamingo als Wappentier? Feinderkennung via Tiersymbolik auf römischen Münzen
14:10 Uhr Archäobotanische Sammlung:
Luxus im römischen Mainz - Dattelimport vor 1900 Jahren
14:20 Uhr Musikwissenschaftliche Sammlung:
Kisten, Sterne, Fußnoten
14:30 Uhr Physikalische Sammlungen:
Spektrale Einblicke in Atome
14:40 Uhr Archiv für die Musik Afrikas:
Musik aus dem AMA 
14:55 Uhr Ende der Veranstaltung
15:00 Uhr Führung durch die Prisma-Ausstellung „Präzision“
(Schule des Sehens)
 
Kontakt
Sammlungskoordination der JGU
Sammlungskoordination der JGU