Direkt zum Inhalt

Universitätsbibliothek Mainz

Wer lernt, ist doof

29. Nov 2013 - 28. Feb 2018

Produziert unser Bildungssystem notorische Betrüger?

Zunehmender Leistungsdruck, immer kürzer werdende Lernphasen, auseinanderklaffende Lebenswelten von Lernenden und Lehrenden. An vielen Orten gleicht unser Bildungssystem heute mehr einem Schlachtfeld als einem Ort der Selbstbestimmung und -entwicklung. Ist es in einem gesellschaftlichen und bildungspolitischen Umfeld, das möglichst schnell möglichst gute und messbare Ergebnisse von Institutionen wie Beteiligten fordert, realistisch redliches Verhalten einzufordern? Erziehen wir unsere Schülerinnen und Schüler genau wie unsere Studierenden zu Denk- und Handlungsweisen, die stets auf die einfachste Lösung zielen?

Zusammen mit Schulleiterinnen und Schulleitern, Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern, Studierenden und Dozierenden diskutieren wir, ob und wie angemessen und gemeinsam gegen Täuschungen im Bildungsalltag vorgegangen werden kann.

Die Veranstaltung richtet sich an Lehrende und Studierende der Johannes Gutenberg-Universität, an Lehrerinnen und Lehrer sowie alle im Bereich der Bildung Tätigen.

Die Veranstaltung fand am 29.11.2013 in der Black Box der Hochschule für Musik statt.

BMBF-Logo